Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

27.08.2014, Remscheid

Dr. Forner verlässt Klinikum zum Jahresende

Dr. Dirk Michael Forner, Chefarzt der Frauenheilkunde und Geburtsmedizin, verlässt das Sana-Klinikum Remscheid zum Ende des Jahres 2014 und wird sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen. Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits. Am Stellenwert der Frauenklinik wird sich zukünftig nichts ändern.

Forner hatte im Dezember 2009 die Leitung der Frauenheilkunde und Geburtsmedizin am Sana-Klinikum Remscheid übernommen. In seiner fünfjährigen Tätigkeit konnte die erfolgreiche Arbeit der Klinik fortgeführt werden. Entgegen dem Trend konnten die Geburtenzahlen in den letzten Jahren leicht gesteigert werden. Unter seiner Leitung konnte das Beckenbodenzentrum mehrfach zertifiziert werden, auch die erfolgreiche Kooperation des Bergischen Brustzentrums mit dem städtischen Klinikum Solingen wurde fortgesetzt. Unter der Leitung des Chefarztes wurde das Projekt „Mamma Care“, eine Selbstuntersuchungsmethode der Brust, etabliert und mit verschiedenen Projektpartnern, wie der Stadt Remscheid und der BKK Vaillant, durchgeführt.

„Mit Dr. Forner verlässt uns ein hoch geschätzter Kollege, der die Frauenmedizin in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich ausgebaut hat und deren Ruf über Remscheid hinaus weiter gewachsen ist“, so Geschäftsführer Dr. Bernhard Schwilk. Forner wird zukünftig eine neue Herausforderung in der Region annehmen. Er folgt dem Ruf an das Evangelische Krankenhaus in Köln.

Die Klinik hat bereits erste Gespräche mit potentiellen Nachfolgern  aufgenommen und zeigt sich optimistisch, einen nahtlosen Übergang in der Verantwortung sicherzustellen. „Die Frauenklinik wird auch in Zukunft den gleichen Stellenwert am Klinikum Remscheid behalten wie bisher“, so Schwilk.

Pressekontakt:
Anja Wessel
T. (02191) 2090-390 o. -391
M. (0173) 2 46 88 68
e-Mail: wessel@sw-rs.com